Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Kooperationsberatung für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten (KOSA)

Die KOSA ist eine Fach- und Beratungsstelle innerhalb der KV Nordrhein. Wir bieten eine qualifizierte Empfehlung von Ansprechpartnern aus der Selbsthilfe und von Institutionen aus dem Gesundheitsbereich. Unser Ziel ist es seit Anfang der 1990er Jahre, die Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Psychotherapeuten und Selbsthilfegruppen zu fördern. Dazu

  • bringen wir die verschiedenen Akteure miteinander in Kontakt,
  • informieren sie übereinander,
  • schaffen Begegnungen, um voneinander lernen zu können.

Ärzte, Psychotherapeuten und Selbsthilfegruppen verfolgen alle ein gemeinsames Anliegen: die bestmögliche ambulante Versorgung von Patienten. Die KOSA unterstützt die regionale Vernetzung aller Beteiligten im Gesundheitswesen. Sie orientiert sich sowohl an den Mitgliedern der KV Nordrhein als auch am Patienten und nimmt seine individuellen Bedürfnisse in den Blick. In unseren Augen ist der Arzt der medizinische Experte, der Patient ist der Experte für seine eigene Lebenssituation mit seiner Krankheit.

Die KV Nordrhein erachtet den Dialog mit Patienten als wesentlich. Die KOSA fungiert dabei als Bindeglied. Sie bringt Sichtweisen und Belange der Patienten ein und moderiert Gespräche zum Beispiel zwischen Vorstand und Patientenvertretern.

Unsere Aufgabe ist es, zwischen Ärzteschaft und gesundheitlicher Selbsthilfe zu vermitteln, um Verständnis füreinander zu entwickeln. Wir setzen uns für einen konstruktiven Dialog zwischen Ärzten, Psychotherapeuten und Selbsthilfeorganisationen ein und schaffen dort einen Zugang, wo vielleicht sonst keine Begegnung stattfinden würde. So leisten wir einen Beitrag zu einer besseren Qualität in der ambulanten Versorgung.

Unser (Service-)Angebot:

Die KOSA vermittelt Kontakte zu vielen Themen und Selbsthilfegruppen in der Region Nordrhein. Diese umfasst die Regierungsbezirke Köln und Düsseldorf. Die KOSA

  • informiert Ärzte und Psychotherapeuten über das Spektrum der Selbsthilfeaktivitäten
  • hilft Patienten bei der Suche nach geeigneten Selbsthilfegruppen
  • organisiert interdisziplinäre Veranstaltungen für Ärzte, Psychotherapeuten oder Medizinische Fachangestellte (MFA), die der Fortbildung und Qualitätssicherung dienen
  • lädt ein zu Gesundheitsforen für Patienten und informiert über neue Behandlungsmethoden
  • fördert den Austausch von Selbsthilfevertretern mit Ärzten und Psychotherapeuten z.B. in Qualitätszirkeln
  • vermittelt ärztliche Referenten für Veranstaltungen von Selbsthilfeorganisationen
  • ist bei der Kontaktaufnahme mit örtlichen Partnern im Gesundheitswesen behilflich, z.B. kommunalen Servicebüros
  • unterstützt die Berichterstattung über Selbsthilfe in Presse und Fachmedien.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz