Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Die Grafik zeigt die neue Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes: 116 117

Bundesweit einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst: 116 117 (kostenlos)

Bitte halten Sie Folgendes bereit:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum und Alter
  • Ort, Postleitzahl, Straße, Hausnummer und Etage
  • Telefonnummer (für möglichen Rückruf)
  • Möglichst genaue Angaben zum Gesundheitszustand
  • Zettel und Stift

Seite Übersetzen:

In lebensbedrohlichen Fällen (zum Beispiel Schlaganfall oder Herzinfarkt) sollte sofort der Rettungsdienst unter der Rufnummer 112 alarmiert werden.

Erreichbarkeit

Montag, Dienstag, Donnerstag von 18 Uhr bis 8 Uhr am nächsten Tag; Mittwoch und Freitag von 12 Uhr bis 8 Uhr am nächsten Tag; am Wochenende und an Feiertagen rund um die Uhr.

Faxnummer für Hör- und Sprachgeschädigte: 0800 58 95 210 (kostenlos)

E-Mail für Hör- und Sprachgeschädigte:

gehoerlos@arztrufzentrale-nrw.de

Der oder die Hilfesuchende sollte unbedingt folgende Angaben faxen bzw mailen:

  • die eigene Adresse (Wohnort, Straße, Hausnummer)
  • kann eine Praxis aufgesucht werden? (ja/nein)
  • die eigene Fax-Nummer bzw. E-Mail

Falls nötig, sendet der Bereitschaftsdienst ein Fax bzw. eine E-Mail zurück, um weitere Informationen abzufragen.

Notdienstpraxen in Nordrhein

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz