Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Die Grafik zeigt die neue Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes: 116 117

Bundesweit einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst: 116 117 (kostenlos)

Bitte halten Sie Folgendes bereit:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum und Alter
  • Ort, Postleitzahl, Straße, Hausnummer und Etage
  • Telefonnummer (für möglichen Rückruf)
  • Möglichst genaue Angaben zum Gesundheitszustand
  • Zettel und Stift

Seite Übersetzen:

In lebensbedrohlichen Fällen (zum Beispiel Schlaganfall oder Herzinfarkt) sollte sofort der Rettungsdienst unter der Rufnummer 112 alarmiert werden.

Erreichbarkeit

Montag, Dienstag, Donnerstag von 18 Uhr bis 8 Uhr am nächsten Tag; Mittwoch und Freitag von 12 Uhr bis 8 Uhr am nächsten Tag; am Wochenende und an Feiertagen rund um die Uhr.

Faxnummer für Hör- und Sprachgeschädigte: 0800 58 95 210 (kostenlos)

E-Mail für Hör- und Sprachgeschädigte:

gehoerlos@arztrufzentrale-nrw.de

Der oder die Hilfesuchende sollte unbedingt folgende Angaben faxen bzw mailen:

  • die eigene Adresse (Wohnort, Straße, Hausnummer)
  • kann eine Praxis aufgesucht werden? (ja/nein)
  • die eigene Fax-Nummer bzw. E-Mail

Falls nötig, sendet der Bereitschaftsdienst ein Fax bzw. eine E-Mail zurück, um weitere Informationen abzufragen.

Notdienstpraxen in Nordrhein