Kostenerstattung Schutzmaterial

Mit den Krankenkassen wurde eine Vereinbarung darüber geschlossen, dass die bisherigen Aufwendungen der Praxen für selbst und aufgrund der Pandemie außerordentlich beschafftes Schutzmaterial (PSA) fast vollständig erstattet werden. Erstattet wird der Mehrbedarf an persönlicher Schutzausrüstung, der aufgrund der Corona-Pandemie notwendig ist/war, z. B.: OP-Masken / Mund-Nase-Schutz, FFP-2-Masken, FFP-3-Masken, Overalls/Kittels, Schutzbrillen und Handschuhe.

Rechnungen über PSA, mit einem Rechnungsdatum bis zum 31.10.2020, müssen zusammen mit einem Kostenerstattungsformular digital eingereicht werden. Das Kostenerstattungsformular steht Ihnen auf dieser Internetseite zum Download bereit. Wie genau die Rechnungen und das Kostenerstattungsformular einzureichen sind und die Erstattung erfolgt, haben wir zusätzlich in einem Merkblatt beschrieben.Bitte senden Sie das ausgefüllte Kostenerstattungsformular inklusive der Rechnungskopien an folgende E-Mail-Adresse: PSA-Kostenerstattungen@kvno.de