Qualität Letzte Änderung: 10.06.2020, 09:17 Uhr

Dünndarm-Kapselendoskopie

Die Qualitätssicherungsvereinbarung zur Abklärung obskurer gastrointestinaler Blutungen mittels Dünndarm-Kapselendoskopie (QS-Vereinbarung Dünndarm-Kapselendoskopie) ist zum 1. Juli 2014 in Kraft getreten.

Die Untersuchung dürfen Fachärzte für Innere Medizin und Gastroenterologie sowie Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit Zusatzweiterbildung Kinder-Gastroenterologie durchführen. Sie benötigen dafür eine Genehmigung ihrer Kassenärztlichen Vereinigung. Die Anforderungen, die Vertragsärzte erfüllen müssen, sind in der neuen Qualitätssicherungsvereinbarung Dünndarm-Kapselendoskopie festgelegt.

Der Bewertungsausschuss hat für die Durchführung und Auswertung der Kapselendoskopie zwei Gebührenordnungspositionen (GOP) für Erwachsene und für Kinder definiert und in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen:

  • Durchführung der Untersuchungen Kinder GOP 04528, Erwachsene GOP 13425
  • Auswertung der Untersuchung Kinder GOP 04529, Erwachsene GOP 13426

Ansprechpartner

Walentina Rößner

Christiane Sybertz

Svenja Frings