IT Service Letzte Änderung: 15.03.2019, 11:59 Uhr Lesezeit: 5 Minuten

Akten und CDs entsorgen

Praxisunterlagen sind sensible Daten und müssen deshalb datenschutzgerecht entsorgt werden. Bereits seit April 2009 bietet die KV Nordrhein Ärzten und Psychotherapeuten den kostenfreien Service, ihre Papierdaten bei der KV abzugeben. Ab sofort gilt dies auch für CDs. Die KV verwahrt die Akten und Datenträger in sicheren Metallboxen und übergibt sie zur professionellen Entsorgung an eine Firma.

Der Dienst hat sich bewährt: Bis zu vier Personen entsorgen täglich in einer der beiden Bezirksstellen eine praxisübliche Menge an Dokumenten. Größere Mengen können direkt bei der Firma „documentus“ in den Standorten in Köln und in Bonn abgegeben werden. Hier übermittelt der Anlieferer seine Arztnummer, sodass die Rechnung an die KV Nordrhein gesendet und von ihr beglichen werden kann.

Röntgenbilder sind von diesem Service ausgeschlossen, da es sich um ein anderes Material handelt. Da aber auch diese Dokumente neben den „bildlich“ vorhandenen Informationen personenbezogene Daten beinhalten, übernehmen Spezialfirmen die sichere Vernichtung. Teilweise zahlen diese Firmen sogar dafür, da sie Wertstoffe wie Silber und Kunststoff recyceln. Entsprechende Anbieter finden sich im Internet.

Firma documentus
Wankelstraße 14 – 16
50996 Köln
Gimmersdorfer Str.89
53343 Wachtberg

documentus.de

Zentrale Dienste Bezirksstelle Köln

Telefon +49 221 7763-0

Zentrale Dienste Bezirksstelle Düsseldorf

Telefon +49 211 5970-0