Abrechnung Vertrag Honorar KVNO aktuell Letzte Änderung: 08.02.2022 10:52 Uhr Lesezeit: 2 Minuten

IVOM-Vertrag BKKen: Neue Symbolnummern seit 1. Januar 2022

Der Vertrag über die intravitreale operative Medikamentenapplikation (IVOM) mit dem BKK-Landesverband Nordwest und der Vereinigung operierender Augenärzte Nordrhein (VoA) wurde angepasst.

Hierbei wurden die Abrechnungsvorgaben und Symbolnummer-Systematik für die IVOM-Eingriffe sowie die Kennzeichnung der Medikamente analog der Regelungen mit anderen Krankenkassen vereinheitlicht, sie gelten für die Abrechnung ab dem 1. Quartal 2022. Die bisherigen BKK-spezifischen Symbolziffern 93789L/R und 99700 R/L entfallen somit.

In Zusammenhang mit der Vertragsanpassung erfolgte auch eine Vergütungsanpassung der Verlaufskontrolle mittels SD-OCT (93783 R/L). Diese wird für die Betriebskrankenkassen künftig mit einem Honorar in Höhe von 50 Euro vergütet. Die bisherigen postoperativen Leistungskomplexe und deren Symbolnummern bleiben unverändert.

Damit Ihre Abrechnung möglichst reibungslos bearbeitet werden kann, achten Sie bitte auch weiterhin auf die vollständige Angabe der für den Eingriff zugehörigen ICD-10-Kodierung, inklusive der Diagnosesicherheit und Seitenlokalisation je abgerechneter Leistung bei einem Patienten. Über die Online-Testabrechnung können Sie die dahingehende Vollständigkeit Ihrer Abrechnung vor Abgabe prüfen und sich eventuellen Korrekturbedarf ausgeben lassen.

 

Kontakt

Serviceteam Düsseldorf

Serviceteam Köln