Abrechnung Vertrag Impfung Verordnung KVNO aktuell Letzte Änderung: 10.12.2020 11:51 Uhr Lesezeit: 1 Minuten

Grippeschutzimpfungen richtig dokumentieren und abrechnen

Die aktuelle Grippesaison läuft und die Grippeschutzimpfung ist zurzeit gefragt wie selten zuvor. Neben der Impfleistung sind auch die richtige Dokumentation und korrekte Abrechnung der Symbolnummer (SNR) von immenser Bedeutung.

© KVNO

Die Schutzimpfungs-Richtlinie unterscheidet:

  • Standardimpfung für Personen ab 60 Jahren (SNR 89111)
  • Indikationsimpfung für Personen mit bestimmten Erkrankungen (SNR 89112)
  • berufliche Indikationsimpfung (SNR 89112Y).

Darüber hinaus bieten einige Krankenkassen die Influenza-Impfung als Satzungsimpfung an. Nur für Versicherte dieser Krankenkassen ist die Abrechnung mit der SNR 89112T erforderlich.

Die wesentlichen Informationen haben wir für Sie in einem Merkblatt (PDF, 90 KB) zusammengefasst.  

 

Kontakt

Serviceteam Düsseldorf

Serviceteam Köln