Abrechnung EBM KVNO aktuell Letzte Änderung: 10.12.2020 02:30 Uhr Lesezeit: 1 Minuten

Berechnung von Leistungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Leistungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie können auch bei Versicherten über 21 Jahre abgerechnet werden. Das Kapitel 14 des EBM wurde rückwirkend zum 1. Oktober 2020 angepasst.

Voraussetzung ist, dass es um die Fortführung einer bereits begonnenen Behandlung geht. Dabei ist die Angabe einer Begründung erforderlich, wie auch in der Sozialpsychiatrie-Vereinbarung geregelt. Bislang war in Kapitel 14 des EBM geregelt, dass Leistungen für Versicherte nur bis zum vollendeten 21. Lebensjahr berechnungsfähig sind.

Zudem wurde eine Anmerkung zur Grundpauschale ab Beginn des 6. Lebensjahres bis zum vollendeten 21. Lebensjahr (GOP 14211) aufgenommen, um klarzustellen, dass die ergänzende Regelung auch hier gilt.

KVNO aktuell 12 | 2020

KVNO aktuell 12 | 2020 (PDF, 6,5 MB)

Weitere Ausgaben der KVNO aktuell finden Sie in der Mediathek

Kontakt

Serviceteam Düsseldorf

Serviceteam Köln