Notdienst Letzte Änderung: 20.06.2022 11:18 Uhr Lesezeit: 2 Minuten

Ambulanter Notdienst in Wesel: KV Nordrhein eröffnet ab Juli zwei neue Notdienstpraxen

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) etabliert in der Stadt Wesel zum 1. Juli 2022 zwei neue zentrale Notdienstpraxen für die ambulante Versorgung außerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten – also etwa abends, nachts und am Wochenende.

© KV Nordrhein

Sowohl für erwachsene Patientinnen und Patienten als auch für Kinder und Jugendliche werden im Weseler Marien-Hospital (Pastor-Janßen-Straße) jeweils separate Notdienstpraxen neu eingerichtet. Im Falle akuter, nicht lebensbedrohlicher Beschwerden können sich Erkrankte aus der Region künftig an diesen Standorten direkt an den jeweiligen ambulanten Notdienst wenden. Die Einrichtungen werden von der KVNO in Kooperation mit dem Marien-Hospital betrieben – dies ermöglicht eine enge Zusammenarbeit mit dem stationären Bereich der Klinik.

„Mit der Eröffnung der Notdienstpraxen in Wesel verbessern wir die ambulante Akutversorgung im nördlichen rechtsrheinischen Kreisgebiet und machen sie auf hohem Niveau zukunftssicher“, sagt Dr. med. Frank Bergmann, KVNO-Vorstandsvorsitzender. „Mit der Neustruktur setzen wir zudem die Vorgaben der Bundes- und Landespolitik um, die bei der Notfallversorgung eine enge Zusammenarbeit zwischen Niedergelassenen und Krankenhäusern fordern.“

Kooperation und Effizienz bei der Versorgung

Auch die Verantwortlichen des Marien-Hospitals begrüßen die Einrichtung der Notdienstpraxen: „Wir freuen uns über die Entscheidung der KV Nordrhein, im Marien-Hospital gleich zwei Notdienstpraxen einzurichten. Das zeugt von einem hohen Vertrauen in die Leistungsfähigkeit und Kompetenz unseres Hauses“, sagt Geschäftsführer Karl-Ferdinand von Fürstenberg. „Die Notdienstpraxen sind eine sinnvolle Ergänzung zu den Notfallambulanzen, die wir natürlich wie bisher sowohl in der Erwachsenen- als auch in der Kinder- und Jugendmedizin uneingeschränkt vorhalten. Erwachsene und junge Patienten werden davon profitieren, dass sie ab Juli in den beiden neuen Praxen von erfahrenen niedergelassenen Ärzten in enger Anbindung ans Krankenhaus versorgt werden. Dies erfolgt an einem festen Ort zu verlässlichen Zeiten und ist damit sehr serviceorientiert. Diese moderne Form der medizinischen Akutversorgung ist ein wichtiger Beitrag, um das zuweilen starre Nebeneinander von ambulanter und stationärer Versorgung aufzulösen. Das begrüßen wir im Sinne einer effizienteren Patientenversorgung sehr.“

Fixer Standort für die ambulante Akutversorgung

Die Notdienstpraxen sind für Bürgerinnen und Bürger aus Wesel und dem Umland gut erreichbar und unmittelbar in die Infrastruktur des Marien-Hospitals eingebunden. „Dadurch können schwere Notfälle direkt dem stationären Bereich zugeführt werden können, während sich die niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen um die Versorgung leichterer Gesundheitsbeschwerden kümmern können. Patientinnen und Patienten erhalten dadurch gezielt die für sie medizinisch notwendige Behandlung“, so Dr. med. Carsten König, stellvertretender Vorsitzender der KVNO.

Auch für Priv. Doz. Dr. med. Jochen-Walter Purrmann, stellv. Vorsitzender der KVNO-Kreisstelle Wesel, bringt die Neustruktur Vorteile: „Durch die zentrale Lösung entfällt für die Patientinnen und Patienten künftig etwa die bislang nötige Recherche nach der jeweils dienstbereiten Arztpraxis in der Region – der Standort der Versorgung bleibt in Zukunft fix. Auch die Kolleginnen und Kollegen müssen ihre Dienste bald nicht mehr in ihren eigenen Praxen durchführen“.

Öffnungszeiten der Notdienstpraxen werden kreisweit angeglichen

Zeitgleich mit dem Start der beiden Einrichtungen in Wesel werden die Öffnungszeiten der ambulanten Notdienstpraxen kreisweit angeglichen.  So öffnen ab Juli neben der künftigen Notdienstpraxis Wesel auch die bereits im Kreis bestehenden Notdienstpraxen in Dinslaken und Moers montags, dienstags und donnerstags von 19 bis 21 Uhr (bislang 19 bis 22 Uhr), mittwochs und freitags von 15 bis 21 Uhr (bislang 14 bis 22 Uhr). Samstags, sonntags und feiertags öffnet die Notdienstpraxis Dinslaken künftig von 9 bis 13 Uhr und wieder von 16 bis 21 Uhr (bislang 9 bis 22 Uhr durchgehend), die Notdienstpraxis Moers öffnet samstags, sonntags und feiertags künftig von 9 bis 21 Uhr (bisher 9 bis 22 Uhr).

Die beiden kinderärztlichen Notdienstpraxen im Kreis, am Bethanien-Krankenhaus in Moers und die ab Juli neu an den Start gehende Praxis im Marien-Hospital Wesel öffnen künftig in den Sommermonaten (1. April bis 30. September) samstags, sonntags und feiertags von 9 bis 13 Uhr (bislang ist die Einrichtung in Moers zu dieser Zeit von 13 bis 17 Uhr geöffnet). Vom 1. Oktober bis zum 31. März ist der ambulante Kindernotdienst an beiden Standorten von 9 bis 17 Uhr besetzt.

Ärztliche Hausbesuche weiterhin über 116 117

Unberührt von der Inbetriebnahme der Notdienstpraxen in Wesel bleibt die Durchführung medizinisch notwendiger ärztliche Hausbesuche. Diese können weiterhin – insbesondere von Bettlägerigen und nicht-mobilen Patientinnen und Patienten - über die kostenlose Servicenummer für den ambulanten Notdienst, der 116 117, erfragt werden. Die 116 117 ist an allen Wochentagen rund um die Uhr erreichbar.

Adresse und Öffnungszeiten der Notdienstpraxen im Kreis Wesel ab Juli 2022:

  • Allgemeine Ärztliche Notdienstpraxis Dinslaken (St. Vinzenz-Hospital), Dr.-Otto-Seidel-Straße 31-33, 46535 Dinslaken
  • Allgemeine Ärztliche Notdienstpraxis Moers (Krankenhaus Bethanien), Bethanienstr. 21 (Zufahrt über Wittfeldstr.), 47441 Moers
  • Allgemeine Ärztliche Notdienstpraxis Wesel (Marien-Hospital), Pastor-Janßen-Straße 8-38, 46483 Wesel

Öffnungszeiten jeweils:

Mo, Di und Do von 19 bis 21 Uhr

Mi und Fr von 15 bis 21 Uhr

Sa, So, gesetzliche Feiertage, 24.12., 31.12. und Rosenmontag von 9 bis 13 und 16 bis 21 Uhr

Achtung: Die Allgemeine Ärztliche Notdienstpraxis Moers öffnet samstags, sonntags, feiertags durchgängig von 9 bis 21 Uhr.

 

  • Kinderärztliche Notdienstpraxis Moers (Krankenhaus Bethanien) Bethanienstraße 21, 47441 Moers
  • Kinderärztliche Notdienstpraxis Wesel (Marien-Hospital) Pastor-Janßen-Straße 8-38, 46483 Wesel

Öffnungszeiten: 1. April bis – 30. September:

Sa., So., gesetzl. Feiertage von 9 Uhr – 13 Uhr

Öffnungszeiten: 1. Oktober – 31. März:

Sa, So., gesetzl. Feiertage, 24.12., 31.12., Rosenmontag von 9 Uhr – 17 Uhr

 

Kontakt

Sven Ludwig

Christopher Schneider

Thomas Petersdorff