Letzte Änderung: 25.03.2021 16:30 Uhr

Impftermine für 79-Jährige ab 6. April

Ab Dienstag, dem 6. April 2021, 8 Uhr haben 79-jährige Bürger aus Nordrhein die Möglichkeit, über die Hotline 0800 116 117 01 oder die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein einen Termin für eine Impfung gegen das Coronavirus zu vereinbaren.

© Andreas Prott | Adobe Stock
Das Bild zeigt viele Ampullen mit Coronaimpfstoff.

Die Impfungen finden in einem der Impfzentren in den Kreisen und kreisfreien Städten des Rheinlands mit dem Impfstoff der Firma Biontech statt und beginnen frühestens zwei Tage später, also ab dem 8. April. Im Rahmen der Terminbuchung eines Impfberechtigen wird es ebenso möglich sein, auch die Lebenspartnerin oder den Lebenspartner für eine "Paar-Impfung" anzumelden. Eine Altersbegrenzung für diesen besteht nicht, das heißt der Lebenspartner selbst muss nicht über 70 Jahre alt sein.

Impftermine für über 80-Jährige weiterhin möglich

Über das Impfangebot sollen die 79-Jährigen in den kommenden Tagen noch ein Informationsschreiben ihrer jeweiligen Kommune erhalten - dieses ist jedoch keine Vorraussetzung für die Buchung eines Impftermins. Neben den 79-Jährigen können weiterhin auch Bürger, die über 80 Jahre alt sind, Impftermine telefonisch oder online über KV Nordrhein buchen.

Seit Beginn der Terminvergabe Ende Januar wurden über die KV bereits über 1,2 Millionen Impftermine an Berechtigte aus dem Rheinland vergeben. Bislang sind in Nordrhein über 1,1 Millionen Impfungen gegen das Coronavirus erfolgreich durchgeführt worden.

Kontakt

Sven Ludwig

Christopher Schneider