Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Änderungen beim Mammographie-Screening-Programm zum 1. Juni 2020

16.06.2020 Praxisinfos

Rückwirkend zum 1. Juni 2020 sind Änderungen im Rahmen des Programms zur Früherkennung von Brustkrebs durch Mammographie-Screening in Kraft getreten.
Dazu gehört insbesondere die Möglichkeit, Konsensuskonferenzen zur Befundung von Mammographie-Aufnahmen online durchzuführen. Außerdem werden die Vorgaben für Fortbildungskurse zum Genehmigungserhalt aufgrund der Corona-Pandemie, befristet bis zum 31. Dezember 2020, flexibilisiert. Weitere Änderungen betreffen die Anforderungen an den Referenzpathologen, die Wartefrist bei der Abklärungsdiagnostik und die Verlegung des Termins für die Zertifizierung bzw. Rezertifizierung der Dokumentationssoftware.