Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Ausnahmen zu QS-Anforderungen des G-BA aufgrund von COVID-19 für 2020

17.04.2020 Praxisinfos

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 27. März 2020 aufgrund der aktuellen Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie und des dadurch eingeschränkten Praxisbetriebes eine vorübergehende Ausnahmeregelung für die sektorenübergreifende Qualitätssicherung (DeQS-RL) beschlossen.

Quartalsweise Datenlieferungen für das Erfassungsjahr 2020

Die Verpflichtung zu den drei verbleibenden quartalsweisen Datenlieferungen für das Erfassungsjahr 2020 – jeweils zum 15. Mai, 15. August und 15. November – wird insofern gelockert, als dass die pünktliche Quartalsdatenlieferung und Datenkorrektur gemäß Teil 2 Verfahren 1 (PCI) bzw. 4 (QS NET) § 16 Absatz 1 DeQS-RL kurzfristig aufgehoben wird. Die grundsätzliche Verpflichtung zur Datenerhebung und -lieferung ist damit nicht aufgehoben, d.h. die Daten für das gesamte Erfassungsjahr 2020 müssen bis zum Ende der Korrekturfrist am 15. März 2021 erfasst und geliefert werden.