Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Grippe-Impfung jetzt

26.09.2019 Verordnungsinfos

Die nächste Grippe-Saison steht vor der Tür. Gefährdete Personen und Personen über 60 Jahre sollten sich wieder impfen lassen. In dieser Saison stehen vier verschiedene Grippeimpfstoffe zu Verfügung, die alle viervalent sind und gegen unterschiedliche Typen von Grippeerregern schützen sollen. Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut rät zur Impfung

  • bei über 60-Jährigen,
  • bei allen Schwangeren ab 2. Trimenon und bei erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens schon ab dem 1. Trimenon
  • bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens - wie z. B. - chronische Krankheiten der Atmungsorgane (inklusive Asthma und COPD),- chronische Herz-Kreislauf-, Leber- und Nierenkrankheiten,- Diabetes und andere Stoffwechselkrankheiten.

Zusätzlich übernehmen einzelne Krankenkassen auch die Impfung bei allen anderen Versicherten. Die Impfung sollte zu Beginn der Grippesaison im Oktober/November durchgeführt werden, sie kann aber auch während der Saison bis 2020 nachgeholt werden.