Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

DMP: Angaben zu Raucher und Geschlecht angepasst

27.06.2019 DMP, KVNO aktuell, Praxisinfos

Für alle Disease-Management-Programme (DMP) wurden die Dokumentationsparameter Raucher und Geschlecht angepasst. Die Änderungen in der DMP-Anforderungen-Richtlinie gelten seit dem 1. April 2019.

Ob jemand Raucher oder Nichtraucher ist, müssen Ärzte jetzt erst für Patienten ab dem vollendeten 12. Lebensjahr verpflichtend in der Dokumentation angeben. Bislang war dies auch für jüngere Kinder vorgeschrieben, jetzt ist es optional. Grund: In der Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Jugendgesundheitsuntersuchung wird ein Leistungsanspruch für Jugendliche ab 12 Jahre auf Erhebung des Raucherstatus und gegebenenfalls entsprechende Präventionsempfehlungen definiert.

Der Parameter Geschlecht wurde um die Bezeichnung divers ergänzt. Hintergrund ist die Änderung des Personenstandsgesetzes vom Dezember 2018 zur Geschlechtsangabe, in der als eine weitere Möglichkeit die Bezeichnung divers für Personen mit Varianten der Geschlechtsentwicklung vorgesehen ist. Nach Auskunft der Krankenkassen wird die Bezeichnung divers auf den Versichertenkarten zum Oktober 2019 möglich.

Drucken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz