Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Finanzierung neuer Laboruntersuchungen seit 1. April

09.05.2019 Honorar, KVNO aktuell, Praxisinfos

Die KV Nordrhein konnte sich mit den nordrheinischen Krankenkassen/-verbänden auf eine extrabudgetäre Finanzierung folgender Laborleistungen verständigen, die neu in das Kapitel 32.3.5 des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs (EBM) aufgenommen wurden:

  • GOP 32480: Untersuchung zum Ausschluss oder Sicherung der Verdachtsdiagnose auf Antikörper gegen Velmanase alfa sowie
  • GOP 32557: zur Vorbehandlung von Test- beziehungsweise Spendererythrozyten

Diese Regelung gilt vom 1. April 2019 bis zum 31. März 2021, danach sollen die Leistungen wieder in die morbiditätsbedingte Gesamtvergütung überführt werden. Der Bewertungsausschuss hatte die Aufnahme der neuen Laboruntersuchungen bereits im Januar 2019 beschlossen.