Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

KV Nordrhein: Neue Website wird erste Adresse für die Niederlassung im Rheinland

19.11.2018 Pressemitteilungen

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein hat heute ein neues Online-Angebot mit Informationen zur Niederlassung als Vertragsarzt im Rheinland gestartet. Unter dem Motto „nah – persönlich – gemeinsam“ wirbt die Website „arzt-sein-in-nordrhein.de“ ab sofort für Niederlassungen vor allem in Gebieten, in denen der Bedarf an ärztlichem Nachwuchs schon heute besonders groß ist. Das Portal enthält Informationen über die Region, sämtliche Fördermöglichkeiten, den Strukturfonds in Nordrhein sowie die speziellen Beratungsangebote der KV Nordrhein.

„Die neue Website ist ein weiterer, wichtiger Baustein bei unseren Bemühungen, junge Medizinerinnen und Mediziner direkt und zielgruppengerecht anzusprechen und sie für eine ambulante Tätigkeit in Nordrhein zu gewinnen. Zudem geben wir den Besucherinnen und Besuchern unserer Seite einen Überblick über die unterschiedlichen Teilnahmemöglichkeiten an der vertragsärztlichen Versorgung“, sagt Dr. med. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der KV Nordrhein.

Tragendes Element des Auftritts sind bereits in Nordrhein ambulant tätige Ärztinnen und Ärzte, die über Motive und Rahmenbedingungen ihrer Niederlassung berichten. Zum Beispiel der 34-jährige Hausarzt Dr. Sebastian Haaß aus Düren, der die Praxis seines Vaters übernommen hat und es schätzt, auf dem Land zu praktizieren und dabei nur eine halbe Stunde entfernt in der Großstadt zu wohnen. Oder Sonja Malzkorn, Ärztin in Weiterbildung, die als Mutter die Praxistätigkeit in Kerpen dem Dienst in der Klinik vorzieht. Diese und andere persönliche Geschichten von jungen Ärztinnen und Ärzten und ihrem Weg in die ambulante Praxis werden auf arzt-sein-in-nordrhein.de erzählt - unterstützt durch kurze Videos.

Das Bild zeigt die Startseite von arzt-sein-in-nordrhein.de

Auf arzt-sein-in-nordrhein.de erzählt Sonja Malzkorn, wie sie ihre Weiterbildung in der ländlichen Hausarztpraxis und ihr Familienleben unter einen Hut bekommt.

Viele Wege führen in die Niederlassung

Auf der Website werden somit ganz verschiedene Wege in die vertragsärztliche Tätigkeit aufgezeigt: die Weiterbildung in der Arztpraxis, die eigene Praxis, Zweigpraxen oder eine Anstellung. Viele dieser Möglichkeiten werden zudem finanziell unterstützt. Aber auch die Beratung kommt nicht zu kurz: Interessierte Ärzte werden zum Beispiel von Beginn an von einem Lotsen der KV Nordrhein betreut und beraten. Auch diejenigen, die unschlüssig sind, wie es auf ihrem beruflichen Weg weitergehen soll, können sich an die Berater der KV wenden. Diese Angebote sind Kernelemente der neuen Website.

Dass Nordrhein insbesondere durch die Nähe von Stadt und Land punktet, haben auch die jungen Ärzte erkannt, die auf arzt-sein-in-nordrhein.de junge Kolleginnen und Kollegen dazu animieren, früher oder später über eine Niederlassung in Nordrhein nachzudenken. Eine Darstellung der nordrheinischen Gemeinden findet sich zur besseren Orientierung ebenfalls auf der Website, die zudem auf Veranstaltungen der KV Nordrhein rund um das Thema Praxiseinstieg aufmerksam macht.

Drucken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz