Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Einsatz von Antibiotika – Experten machen den „Faktencheck“

13.06.2018 Gesundheitstipps, Pressemitteilungen

Antibiotika sind aus der Medizin nicht mehr wegzudenken. Einst als Allheilmittel gefeiert, sind sie jedoch zunehmend in die Kritik geraten – Nachrichten über nachlassende Wirksamkeit, Nebenwirkungen, Missbrauch und die Verbreitung multiresistenter Keime, deren Entwicklung durch übertriebenen Einsatz von Antibiotika gefördert werden soll, machen die Runde. Die Verordnung von Antibiotika steht besonders wegen der Entwicklung von Resistenzen im Fokus der Gesundheitspolitik.

Experten der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein klären am Mittwoch, 20. Juni, von 18 bis 19.30 Uhr in einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Volkshochschule Köln (VHS) über Möglichkeiten und Grenzen der Antibiotika-Therapie auf – und werfen einen sachlichen Blick auf das Thema. Referenten der Veranstaltung für Gesundheitsinteressierte mit dem Titel „Antibiotika – der Faktencheck“ sind der Internist Dr. med. Christian Flügel-Bleienheuft aus Köln und der Apotheker Dr. Holger Neye, Leiter der Abteilung Pharmakotherapie der KV Nordrhein.

Während der Mediziner vor allem über den „rationalen Einsatz“ von Antibiotika sprechen und erklären wird, was beim Verordnen und bei der Einnahme von Antibiotika zu beachten ist, gibt der Apotheker einen Überblick über Herstellung, Einsatz und Wirkung von Antibiotika. Im Anschluss an die Vorträge haben Besucher die Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung findet statt im VHS Studienhaus am Neumarkt, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln Altstadt-Süd.

Drucken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz