Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Psychotherapeuten: Begleitung eines Erkrankten abrechenbar

14.11.2018 KVNO aktuell, Praxisinfos

Wenn Psychologische Psychotherapeuten oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Patienten auf der Fahrt zu einer notwendigen stationären Behandlung begleiten, können sie diese Fahrt jetzt über die Gebührenordnungsposition (GOP) 01416 abrechnen. Bislang war die Abrechnung dieser GOP nur Ärzten vorbehalten.

Der Bewertungsausschuss hat die GOP 01416 zum 1. Oktober 2018 in die Nummer 5 der Präambel 23.1 im EBM aufgenommen, damit diese Leistung auch von Psychotherapeuten abgerechnet werden kann. Denn bei Notfalleinweisungen aufgrund akuter Selbst- und Fremdgefährdung kann es notwendig sein, dass der behandelnde Psychotherapeut den Patienten begleitet.

Die Leistung ist mit 90 Punkten (9,59 Euro) je vollendete zehn Minuten bewertet. Sie kann nicht neben der GOP 01440 für die erforderliche Praxis-Abwesenheit abgerechnet werden