Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Sonderausgabe: Fragen an die Serviceteams und deren Antworten: Die neuen GOP für Psychotherapie seit 1. Juli 2017

06.07.2017 Praxisinfos

Die EBM-Abschnitte 35.2 und 35.3 wurden mit Beginn des dritten Quartals neu strukturiert: Neue Gebührenordnungspositionen (GOP) gibt es nicht nur für Gruppentherapien. Auch die GOP für Einzeltherapien, Strukturzuschläge und psychodiagnostische Testverfahren haben sich geändert.

Wie rechne ich die 25ste Sitzung einer Kurzzeit-Therapie, die vor dem 1. April 2017 bewilligt wurde jetzt ab?

Wurde vor dem 1. April 2017 eine Kurzzeittherapie beantragt, so können Sie aus dem Therapiekontingent auch danach bis zu 25 Sitzungen abrechnen. In diesen Fällen ist die 25. Sitzung hinter der Abrechnungsposition mit einem „L“ zu kennzeichnen. Ab dem 1. Juli 2017 ist das zum Beispiel die 35 402L für die 25ste Sitzung einer tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie in Einzelsitzung.

Wenn ich eine Gruppentherapie mit 4 Teilnehmern mache und zu einer Sitzung können 2 Patienten nicht kommen, was rechne ich dann ab?

Nach den ab dem 1. April 2017 gültigen Richtlinien besteht eine Gruppe aus mindestens 3 Teilnehmern. Eine „Gruppen“-Therapie-Sitzung mit nur zwei anwesenden Teilnehmern kann nicht durchgeführt werden. Falls erforderlich können Sie Einzeltherapien durchführen. Dies ist nach den Richtlinien möglich, auch wenn nur die Gruppentherapie beantragt und bewilligt wurde.

Ich habe eine genehmigte Gruppentherapie für 9 Patienten. Davon kommen mal 7 Patienten, mal nur 5 Patienten. Welche GOP kann abgerechnet werden?

Sie rechnen jeweils die GOP der tatsächlichen Gruppengröße ab. Zum Beispiel bei Verhaltenstherapie die Sitzung mit 7 Patienten mit der 35547 (Kurzzeit) oder 35557 (Langzeit) bei jedem Patienten. Sind nur 5 Patienten anwesend, wird die Sitzung mit 35545 (Kurzzeit) oder 35555 (Langzeit) je Patient abgerechnet.

Wie beantrage ich Gruppentherapie, ich weiß doch nie, wie groß genau die Gruppe sein wird?

Sie müssen sich nicht schon bei der Antragsstellung auf eine Gruppengröße festlegen. Beantragt wird eine Gruppentherapie mit einem „X“ an der letzten Stelle der GOP, z. B. „3551X“ für PT Langzeit Gruppe. Auf der Bewilligung werden die GOP aller Gruppengrößen der entsprechenden Therapie mitgeteilt, in unserem Beispiel wären das: „35513 bis 35519“.

Mein PC nimmt die 35300 nicht mehr an. Haben sich auch die GOPs für die Teste geändert?

Ja. Seit dem 1. Juli 2017 wurde die GOP 35300 (standardisierte Verfahren) in die GOP 35600, die GOP 35301 (psychometrisch Verfahren) in die GOP 35601, und die GOP 35302 (projektive Verfahren) die GOP 35602 geändert.

Wo finde ich alle Änderungen?

Unter folgendem Link finden Sie die Änderungen differenziert nach analytischer Psychotherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Verhaltenstherapie.

Vergleich 2. Quartal 2017 / 3. Quartal 2017

Drucken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz