Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

TI-Hard- und Software: Wann gibt es sie?

01.09.2017 KVNO aktuell

Um in die Telematik-Infrastruktur einzusteigen, sind mehrere Komponenten nötig. Die braucht jede Praxis – und jede „Nebenbetriebsstätte“. Die Übersicht zeigt, wann mit welcher Komponente zu rechnen ist. Übrigens: Voraussetzung zum Einstieg in die TI ist ein Internetzugang. Ein einfacher DSL-Anschluss reicht aus.

Das Icon zeigt einen Konnektor
Konnektor
Funktion: Zugang zur TI herstellen; der Konnektor ist mit dem Kartenterminal und der Praxissoftware verbunden.
Erhältlich: Die Kocobox MED+ der Compugroup, Konnektor der T-Systems und der Konnektor von RISE und Secunet sind verfügbar.
Info: Systemhaus oder Praxissoftware-Hersteller; Liste der zugelassenen Konnektoren unter gematik.de
Das Icon zeigt ein Kartenterminal
Kartenterminal
Funktion: eGesundheitskarte in der Praxis einlesen
Erhältlich: Kartenterminal ORGA 6141 online von Ingenico-Healthcare ist verfügbar. Cherry eGK-Tastatur G87-1505 ist verfügbar.
Info: Systemhaus oder Praxissoftware-Hersteller; Liste der zugelassenen Kartenterminals unter gematik.de
Das Icon zeigt ein mobiles Kartenterminal
Mobiles Kartenterminal
Funktion: eGesundheitskarte außerhalb der Praxis einlesen
Erhältlich: Orga 930 M Online von Ingenico, Cherry ST_1530 von Cherry und Zemo VML-GK2 von Zemo sind verfügbar. Alte Geräte können aber noch bis auf weiteres verwendet werden.
Info: Systemhaus oder Praxissoftware-Hersteller; Liste der zugelassenen Kartenterminals unter gematik.de
Das Icon zeigt einen Praxisausweis
Praxisausweis (SMC-B-Karte)
Funktion: zur TI-Anmeldung der Praxis; wird in das Kartenterminal gesteckt
Erhältlich: Praxisausweise der Bundesdruckerei, der Firma t-systems und der Firma medisign sind verfügbar.
Info: Hersteller der Praxisausweise; Liste der zugelassenen Anbieter unter gematik.de
Das Icon zeigt einen VPN-Tunnel
VPN-Zugangsdienst
Funktion: Zugang zur TI herstellen
Erhältlich: VPN-Zugangsdienste der CompuGroup Medical, der T-Systems International, der Concat AG und der Telekom Deutschland sind verfügbar.
Info: Info: Systemhaus oder Praxissoftware-Hersteller; Liste der zugelassenen Zugangsdienste unter gematik.de
Das Icon zeigt ein Softwareupdate
Praxissoftware-Update
Funktion: Praxissoftware muss Zugang zur TI ermöglichen, um Versichertenstammdaten einlesen zu können
Erhältlich: etliche Praxissoftware-Hersteller haben bereits eine Bestätigung der gematik über die notwendigen Anpassungen zur TI-Anbindung erhalten. Andere Anbieter folgen im Laufe des jahres 2018
Info: Systemhaus oder Praxissoftware-Hersteller; Liste der zugelassenen Software unter gematik.de

Frank Naundorf

Aktuelle Informationen, Checklisten und Kontaktdaten hat die KV Nordrhein für Sie in einem kompakten Internet-Angebot zusammengestellt.

Drucken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz