Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

KVNO-Portal: Firefox-Update führt zu Problemen

26.04.2017 KVNO aktuell

Im März 2017 hat der Internet-Browser Mozilla Firefox mit der Version 52 die Unterstützung von mehreren Erweiterungen beendet. Davon betroffen sind die Technologien JAVA und Silverlight, die beide im KVNO-Portal zum Einsatz kommen. Der zweite Anmeldeschritt im Portal mit dem elektronischen Arztausweis light (eA-light) ist JAVA-basiert. Silverlight wird für die Anwendungen "Abrechnungsprofil", "Differenzierte Honorarauswertung" und "Vitreo" benötigt. Durch das Update auf die neue Firefox-Version kann es bei diesen Diensten zu Problemen kommen.

Das Bild zeigt das Logo des Internet-Browsers Mozilla Firefox.

Firefox-Update führt zu Problemen (© The Mozilla Foundation CC BY 3.0)

Wer die genannten Anwendungen nutzen möchte, sollte zum Internet Explorer wechseln. Sonst kann es passieren, dass Anwendungen nicht korrekt starten oder Grafiken nicht angezeigt werden. Eine erneute Installation von Silverlight wird vom Browser zwar angeboten, führt aber nicht dazu, dass die Funktion danach wieder zur Verfügung steht.

Welche Version Ihr Firefox-Browser hat, finden Sie im Menü "Hilfe" unter dem Punkt "Über Firefox". In den meisten Fällen ist der Browser so konfiguriert, dass er automatisch Updates lädt und installiert.

Wie bereits in Ausgabe 9+10 | 2015 der KVNO aktuell berichtet, wird das KVNO-Portal derzeit überarbeitet. Im Zuge des Redesigns werden die oben genannten Anwendungen überarbeitet. Das betrifft nicht nur das Aussehen und die Handhabung der Anwendungen, sondern auch die dahinter stehenden Technologien.