Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Zi-Praxis-Panel zeigt wirtschaftliche Lage der Praxen

22.04.2016 Honorar, Praxisinfos

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) erfasst seit 2010 jährlich die Kosten, Einnahmen und Überschüsse von mehreren tausend Praxen niedergelassener Ärzte und Psychotherapeuten.

Die Ergebnisse des Jahresberichtes 2014 zeigen, dass der reale Jahresüberschuss (Einnahmen nach Abzug der Praxiskosten, vor Steuern) unter Berücksichtigung der Inflationsrate im Berichtszeitraum um 1,5 Prozent auf 144.900 Euro je Praxisinhaber gesunken ist. Die Betriebskosten stiegen wiederum um durchschnittlich 7,6 Prozent je Praxisinhaber auf 142.000 Euro.

Mit dem Praxis-Panel erfasst das Zi jährlich die wirtschaftliche Gesamtlage von niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten. Berücksichtigt werden sowohl die Einnahmen aus kassenärztlicher als auch aus privatärztlicher Tätigkeit. Basis bildet die steuerliche Überschussrechnung der Praxen. Auftraggeber sind die Kassenärztlichen Vereinigungen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung.

Drucken
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz