Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Informationen zu den KV-Wahlen 2016 in Nordrhein

Ergebnisse der VV-Wahlen

Ergebnisse der Kreisstellen-Wahlen

Wichtige Termine

  • 1. Juli bis 3. August Abgabe der Stimmen per Briefwahl
  • 10. August Wahlergebnis Vertreterversammlung (vorläufig)
  • 8. Oktober Wahl des Vorstands der KV Nordrhein

Im Jahr 2016 ist es wieder soweit: Die Wahlen der vertragsärztlichen und psychotherapeutischen Selbstverwaltung in Nordrhein stehen an. Alle sechs Jahre sind die Mitglieder der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein aufgerufen, ihre Gremien neu zu besetzen.

Besonders im Fokus steht die Wahl des hauptamtlichen Vorstands der KV Nordrhein, der von der Vertreterversammlung (VV) gewählt wird. Die VV ist das „Parlament“ und damit das zentrale Organ der nordrheinischen Vertragsärzte und -psychotherapeuten und setzt sich aus 50 Vertretern der unterschiedlichen Bereiche Fachärzte, Hausärzte, Psychotherapeuten und Ermächtigte bzw. angestellte Ärzte zusammen. Die VV hat die Aufgabe, den hauptamtlichen KV-Vorstand zu kontrollieren und entscheidet unter anderem über Satzungsfragen, den Honorarverteilungsmaßstab und den Haushalt der KV.

Auch die Vorstände der 27 nordrheinischen Kreisstellen werden in diesem Jahr neu gewählt. Die Kreisstellen sind die „Filialen“ der KV vor Ort und unterstützen sie zum Beispiel bei der Sicherstellung der ambulanten Versorgung und bei der Organisation des Notdienstes.

Die KV Nordrhein wünscht sich eine rege Beteiligung an den Wahlen und ruft ihre Mitglieder dazu auf, sich berufspolitisch zu engagieren.

Nachfolgend finden sie Informationen zum Ablauf der Wahlen sowie Hinweise zu wichtigen Unterlagen und Fristen.

Mehr Infos