Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Verordnungsberatung

Die Pharmakotherapieberatungen richten sich an alle Mitglieder der KV Nordrhein, sofern sie Arznei- bzw. Heilmittel und Sprechstundenbedarf verordnen. Wir sprechen insbesondere neu niedergelassene Ärzte an. Selbstverständlich können auch andere Praxen eine Beratung vereinbaren. Praxen, die im Rahmen einer statistischen Prüfung (Richtgrößenprüfung bzw. ab 2017 Prüfung nach Durchschnittswerten) auffällig werden, erhalten eine „schriftliche Beratung“ sowie die „Beratung vor Regress“ nach dem ehemaligen § 106 Abs. 5 SGB V direkt von der Prüfungsstelle.

Die persönlichen und individuellen Pharmakotherapieberatungen werden von einem niedergelassenen ärztlichen Kollegen sowie von einem qualifizierten Apotheker als ein- bis zweistündiges Gespräch durchgeführt. In den Beratungen sollen Verordnungssicherheit, gesetzliche Grundlagen und der Umgang mit Verordnungsstatistiken vermittelt sowie Hinweise zur Vermeidung von Regressen gegeben werden. . Beratungen zur Verordnung von Sprechstundenbedarf werden separat von geschulten Fachexpertinnen durchgeführt.

In Einführungsveranstaltungen werden die wichtigsten Grundlagen zur Verordnung von Arznei- und Heilmitteln sowie Sprechstundenbedarf und zu Prüfverfahren in Vorträgen vermittelt. Auch diese richten sich an neu niedergelassene Ärzte. In telefonischen Beratungen gehen wir auf spezielle Fragen zur Verordnung von Arznei- und  Heilmitteln sowie Sprechstundenbedarf ein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz