Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Qualitätssicherungsberatung

Die Sicherung und Verbesserung der Qualität ärztlicher Leistungen in der ambulanten Versorgung gehört zu den Kernaufgaben jeder Kassenärztlichen Vereinigung (KV). Deshalb unterliegen zahlreiche therapeutische und diagnostische vertragsärztliche Leistungen einer speziellen kontrollierten Qualitätssicherung.

Damit ein Vertragsarzt oder Vertragspsychotherapeut bestimmte medizinische Leistungen anbieten kann, muss er festgelegte Vorgaben erfüllen, um von der KV die Genehmigung zu erhalten, in diesem Bereich tätig sein zu dürfen. Erst wenn die Genehmigung vorliegt, können diese Leistungen erbracht, abgerechnet und vergütet werden.

Die Qualitätssicherungsberatung zeigt Ihnen – gerne auch in einem persönlichen Beratungsgespräch – Genehmigungsbereiche auf, die für Ihre (zukünftige) Praxis interessant sein könnten. Sie berät Sie zudem über Voraussetzungen und Folgeverpflichtungen – wie regelmäßige Fortbildung – die mit dieser Genehmigung einhergehen.

Sie erhalten Informationen über die kassenärztliche Vergütung der einzelnen Qualitätssicherungsleistungen sowie Hilfestellung bei der Antragsstellung. Auch bei der Fragestellung, ob und wann vor dem Hintergrund der derzeitigen Vergütungssystematik die Anschaffung eines Gerätes für die Praxis interessant ist, stehen wir Ihnen gern zur Seite.