Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Hautkrebs-Screening

Seit dem 1. Juli 2008 kann das Hautkrebs-Screening für Personen ab 35 Jahren alle zwei Jahre zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung abgerechnet werden. Die Vergütung erfolgt extrabudgetär. Berechtigt zur Durchführung des Hautkrebs-Screenings sind hausärztlich tätige Fachärzte für Allgemeinmedizin, Internisten, Praktische Ärzte und Ärzte ohne Gebietsbezeichnung sowie Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten.

Weitere Einzelheiten, beispielsweise zu den Bestandteilen der Untersuchung, zu Qualifikation und Dokumentation, entnehmen Sie bitte den Krebsfrüherkennungs-Richtlinien unter den Punkten B.5. (Frauen) und C.2. (Männer).

Um die Abrechnungsgenehmigung zu erhalten, ist der Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem von der KV zertifizierten achtstündigen Fortbildungsprogramm bei Ihrer Bezirksstelle, Abteilung Qualitätssicherung, vorzulegen.

Ansprechpartner Abteilung Telefon Telefax E-Mail
Carmen Ramirez-Schmidt Bezirksstelle Düsseldorf 0211 5970 8561 0211 5970 8574 E-Mail
Resi Knöbbiche Bezirksstelle Köln 0221 7763 6566 0221 7763 6550 E-Mail
Kriemhild Boyen Bezirksstelle Köln 0221 7763 6565 0221 7763 6550 E-Mail
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz