Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Praxisbesonderheiten leichter nachweisen

Um in einem Regressverfahren Praxisbesonderheiten nachweisen zu können, müssen Sie feststellen, wie viele Patienten Sie mit einem bestimmten Krankheitsbild behandelt haben und wie viele Ihre Kollegen. Die KV Nordrhein unterstützt Sie dabei mit einer Morbiditätsstatistik. Die Statistik zeigt den durchschnittlichen Anteil der Diagnosen von Patienten, die in den Praxen Ihrer Fachgruppe behandelt wurden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz