Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Psychotherapie-Richtlinie

Sprechstunden, Akutbehandlung, weniger Bewilligungsschritte: die ambulante psychotherapeutische Versorgung wurde neu strukturiert. Patienten sollen zeitnah einen Termin erhalten und das Versorgungsangebot flexibler werden. Die neue Richtlinie trat am 1. April 2017 in Kraft, ebenso die geänderte Psychotherapie-Vereinbarung. Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie zusammengefasst.

Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, uns sowohl Ihre Sprechstunden als auch Ihre telefonische Erreichbarkeit bequem über unser Online-Formular mitzuteilen. Darüber hinaus können Sie hier ebenfalls Ihre freien Termine für Erstgespräche und Akutbehandlung an die Terminservicestelle mitteilen.

Terminservicestelle

Eine weitere Neuerung, die das Versorgungsstärkungsgesetz mit sich gebracht hat ist, dass die Terminservicestellen zum 01.04.2017 auch Termine für eine erste Sprechstunde (Erstgespräch) sowie für Akutbehandlungen vermitteln sollen. Die Terminservicestelle ist verpflichtet, dem Patienten innerhalb von vier Wochen einen passenden Termin zu vermitteln. Findet sich kein Termin für ein Erstgespräch oder eine Akutbehandlung innerhalb dieser Frist, muss die Servicestelle für den Patienten einen Alternativ-Termin im Krankenhaus vereinbaren. Bezahlt werden dann die von der Klinik erbrachten Leistungen aus dem Honorartopf der niedergelassenen Fachärzte.

Um zu verhindern, dass Geld aus dem Honorar der Fachärzte für die stationäre Versorgung ausgegeben und damit der ambulanten Versorgung in Nordrhein entzogen wird, bitten wir Sie um Ihre Mithilfe:
Nennen Sie uns konkrete Sprechstundentermine sowie Termine für die Akutbehandlung, die wir den Patienten vermitteln können.

Die Akutbehandlung soll zur Besserung akuter psychischer Krisen beitragen. Patienten, für die eine Akutbehandlung nicht ausreicht, sollen so stabilisiert werden, dass sie auf eine Psychotherapie vorbereitet sind oder ihnen andere Maßnahmen empfohlen werden können.

Sprechstunden

Der Zugang für Patienten zu einer psychotherapeutischen Behandlung erfolgt künftig in der Regel über Sprechstunden, die bei Bedarf auch eine frühzeitige diagnostische Abklärung umfassen.

Sprechstunden umfassen für jeden Vertragsarzt bzw. Vertragspsychotherapeuten persönlich mindestens 20 Stunden wöchentlich, bei einem hälftigen Versorgungsauftrag mindestens 10 Stunden wöchentlich. Damit erfüllen Sie den sich aus Ihrer Zulassung ergebenden Versorgungsauftrag. Diese Regelung ergibt sich aus § 17 Abs. 1a Satz 1 Bundesmantelvertrag-Ärzte (BMV-Ä).

Ihre wöchentlichen Sprechstunden können Sie uns bequem über unser Online-Formular mitteilen. Sollten Sie dem für Sie zuständigen Arztregister in Düsseldorf oder Köln bereits Sprechstundenzeiten für Ihre Praxis gemeldet haben und diese sind nach wie vor aktuell, ist eine erneute Mitteilung nicht erforderlich. Bitte teilen Sie uns Ihre Sprechstundenzeiten pro Standort (sofern Sie neben Ihrem Vertragsarztsitz noch an weiteren Standorten vertragsärztlich bzw. vertragspsychotherapeutisch tätig sind) sowie pro Praxispartner und/ oder angestelltem Arzt bzw. Psychotherapeut mit.

Kontakt
Arztregister Düsseldorf
E-Mail
Fax: 0211 5970 9982
Telefon:
Saskia Bensberg: 0211 5970 - 8528
Anja Müller: 0211 5970 - 8521
Wendy Pocock-Schmalz: 0211 5970 - 8522
Lisa Amels: 0211 5970 - 8520
Arztregister Köln
E-Mail
Fax: 0221 7763 6500
Telefon:
Claudia Werf: 0221 7763 - 6519
Bianca Magaß: 0221 7763 - 6542
Nicole Kraemer: 0221 7763 - 6521
Andrea Groß: 0221 7763 - 6517
Helmut Cool: 0221 7763 - 6520
Jessica Glinka: 0221 7763 - 6522
Psychotherapeutische Sprechstunde

In Erstgesprächen klärt der Psychotherapeut ab, ob ein Verdacht auf eine psychische Krankheit vorliegt, der Patient eine Richtlinienpsychotherapie benötigt oder ob ihm andere Unterstützungs- und Beratungsangeboten (zum Beispiel Familienberatungsstelle) helfen können.

Das Angebot ist verpflichtend: Jeder Arzt und Psychotherapeut, der eine Genehmigung zur Abrechnung von Richtlinienpsychotherapie hat, muss ab April diese Sprechstunden anbieten. Dies gilt auch für Ärzte mit der Zusatzbezeichnung Psychotherapie, Ausbildungsinstitute und ermächtigte Ärzte.

  • Umfang: Therapeuten haben pro Woche mindestens 100 Minuten für Sprechstunden zur Verfügung zu stellen, bei hälftigem Versorgungsauftrag 50 Minuten.
  • Dauer: Eine Sprechstunde dauert mindestens 25 Minuten pro Patient.
  • Organisation: Sprechstunden können entweder als offene Sprechstunde oder als Sprechstunde mit Terminvergabe durchgeführt werden. Therapeuten entscheiden selbst, wie sie die Sprechstunde organisieren.

Über unser Online-Formular können Sie uns ebenfalls mitteilen, ob sie die psychotherapeutische Sprechstunde als offene Sprechstunde oder als Sprechstunde mit Terminvergabe anbieten.

Kontakt
Arztregister Düsseldorf
E-Mail
Fax: 0211 5970 9982
Telefon:
Saskia Bensberg: 0211 5970 - 8528
Anja Müller: 0211 5970 - 8521
Wendy Pocock-Schmalz: 0211 5970 - 8522
Lisa Amels: 0211 5970 - 8520
Arztregister Köln
E-Mail
Fax: 0221 7763 6500
Telefon:
Claudia Werf: 0221 7763 - 6519
Bianca Magaß: 0221 7763 - 6542
Nicole Kraemer: 0221 7763 - 6521
Andrea Groß: 0221 7763 - 6517
Helmut Cool: 0221 7763 - 6520
Jessica Glinka: 0221 7763 - 6522
Telefonische Erreichbarkeit

Psychotherapeuten müssen organisieren, dass ihre Praxis vor allem für eine Terminkoordination telefonisch erreichbar ist. Und zwar:

  • 200 Minuten/Woche bei vollem Versorgungsauftrag
  • 100 Minuten/Woche bei hälftigem Versorgungsauftrag

Eine Aufteilung in Einheiten von jeweils mindestens 25 Minuten ist möglich .

Therapeuten müssen der KV mitteilen, zu welchen Zeiten sie die Erreichbarkeit anbieten. Die Zeiten geben Sie auch auf dem Anrufbeantworter der Praxis an. Die Krankenkassen erhalten diese Zeiten von der KV, um ihre Versicherten zu informieren.

Wie Therapeuten die telefonische Erreichbarkeit organisieren, ist ihnen freigestellt: So kann ein Praxismitarbeiter den Dienst übernehmen oder das Telefon umgeleitet werden. Entscheidend ist, dass jemand den Anruf persönlich entgegennimmt.

Ihre telefonische Erreichbarkeit können Sie uns bequem über unser Online-Formular mitteilen.

Kontakt
Arztregister Düsseldorf
E-Mail
Fax: 0211 5970 9982
Telefon:
Saskia Bensberg: 0211 5970 - 8528
Anja Müller: 0211 5970 - 8521
Wendy Pocock-Schmalz: 0211 5970 - 8522
Lisa Amels: 0211 5970 - 8520
Arztregister Köln
E-Mail
Fax: 0221 7763 6500
Telefon:
Claudia Werf: 0221 7763 - 6519
Bianca Magaß: 0221 7763 - 6542
Nicole Kraemer: 0221 7763 - 6521
Andrea Groß: 0221 7763 - 6517
Helmut Cool: 0221 7763 - 6520
Jessica Glinka: 0221 7763 - 6522

Sollten sich zukünftig Änderungen hinsichtlich Ihres Sprechstundenangebotes und/oder Ihrer telefonischen Erreichbarkeit in Ihrer Praxis ergeben, melden Sie uns bitte selbstständig Ihre neuen Zeiten über unser Online-Formular.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz