Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Fallwerte im 2. Quartal sinken

Nachdem im 1. Quartal die Fallwerte gestiegen sind, musste die KV Nordrhein  die Fallwerte im 2. Quartal senken. Stark gestiegene Fallzahlen führen bei den Kinderärzten zum Einsatz der Fallzahlzuwachsbegrenzung.

Im 2. Quartal 2016 musste die KV Nordrhein die Fallwerte der Hausärzte und Pädiater zum Teil deutlich senken. Auslöser ist, dass die Fallzahlen in allen Bereichen gegenüber den Vorjahreswerten deutlich gestiegen sind. Für die Hausärzte sank der Fallwert um knapp drei Prozent auf 38,94 Euro, bei den Kinderärzten um fünf Prozent auf 37,08 Euro.

Bei den Pädiatern überschreiten die Fallzahlen sogar den Grenzwert von fünf Prozent, sodass an dieser Stelle zum ersten Mal die Fallzahlzuwachsbegrenzung eingesetzt wurde. Das bedeutet, dass für alle pädiatrischen Praxen, die ein Fallzahlwachstum von fünf Prozent erzielen, ihre Fallzahl bei der Bestimmung des Regelleistungsvolumens beschränkt wird.

Ein Beispiel: Eine Praxis behandelt 1.100 Fälle, hatte im Vorjahresquartal aber nur 1.000 Fälle. Das heißt, die Praxis erhält einen Zuwachs von 50 Fällen – und wird auf 1.050 Fälle beschränkt. Praxen, die diesen Schwellenwert nicht erreichen, erhalten wie bisher ihre Fallzahl der aktuellen Abrechnung. Das ist bei drei Vierteln der nordrheinischen Pädiater der Fall.

Möglicherweise können Praxen, die von einer Begrenzung betroffen sind – wie in der Vergangenheit – eine Härtefallregelung beantragen. Zum Beispiel, wenn der Fallzahlzuwachs in einer Praxisschließung im Umfeld begründet ist. Welche Umstände zum Anerkennen eines Härtefalls führen, führt der Honorarverteilungsmaßstab in Paragraf 6 auf. Den schriftlichen Antrag auf Anwenden der Härtefallregelung müssen Pädiater bis Ende Dezember an die Honorarabteilung der KV Nordrhein richten.

Dirk Schultejans

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz