Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Nasale Influenza-Impfung gestrichen

Die nasale Influenza-Impfung hat der Gemeinsame Bundesausschuss vollständig aus der Schutzimpfungs-Richtlinie gestrichen. Dies bedeutet, dass alle gesetzlich versicherten Kinder, für die eine Indikation nach der Richtlinie besteht, künftig mit einem inaktivierten Impfstoff geimpft werden sollen. Die neue Regelung tritt voraussichtlich Mitte April 2017 in Kraft.