Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Das Elektronische Arzneimittel-Informationssystem – Was kommt auf die Praxen zu?

Zertifizierung: 2 Punkte

Die Bundesregierung will ein Arzneimittel-Informationssystem einrichten, das den verordnenden Ärzten übersichtlich die Ergebnisse der frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln vermittelt. Inzwischen liegt der Entwurf einer Verordnung vor, die konkrete Vorgaben für den Informationstransfer und für die Ausgestaltung in der Praxissoftware vorgibt.

Grundsätzlich ist zu begrüßen, wenn sich Ärzte über den Nutzen und therapeutischen Stellenwert von Arzneimitteln informieren und so für jeden Patienten aus medizinisch-therapeutischer Sicht begründete Therapieentscheidungen treffen können. Doch was plant das BMG genau? Wie sollen die Ärzte künftig informiert werden? Wird die Arznei-Information mit Verordnungssteuerung vermischt? Wer definiert in Zukunft die medizinischen Standards?

Termin

  • Montag, 6. Mai 2019, 18 bis 20:30 Uhr | Düsseldorf

Ort

KV Nordrhein
Tersteegenstraße 9
40474 Düsseldorf

Kontakt

KV Nordrhein
Britta Schnur
Tersteegenstraße 9
40474 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 5970 8305
Telefax: (02 11) 5970 9990
E-Mail

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz