Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Rücknahme einiger Chargen von Begripal und Fluad

25.10.2012 Verordnungsinfos

Als Maßnahme der Risikovorsorge hat das Paul-Ehrlich-Institut die Freigabe von vier Chargen des Grippe-Impfstoffs Begripal mit den Chargennummern 126201, 126102A, 126101, 126202A und einer Charge des Impfstoffs Fluad mit der Chargennummer 128902 zurückgenommen.

Ärzte, die davon betroffen sind, können auf das Serum anderer Hersteller ausweichen.

Drucken